JU[MB]LE-Leitungsteam


Künstlerischer Leiter:
Johannes X. Schachtner

© Astrid Ackermann



Ensemblemanagerin:
Franziska Schachtner


Förderer

JU[MB]LE wird unterstützt von:

Bayerischer Musikrat e.V.
Bayerischer Rundfunk
Hochschule für Musik und Theater München
Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Regionalausschuss München „Jugend musiziert“
Tonkünstlerverband Bayern e.V.
Verband Bayerischer Schulmusiker e.V.
Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.
Versicherungskammer Kulturstiftung

Träger von JU[MB]LE:

Tonkünstler München e.V.

Initiator von JU[MB]LE:

© Astrid Ackermann

Aktuelles

JU[MB]LE sucht junge Musiker/-innen (alle Instrumente)


JU[MB]LE bringt Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus Bayern zusammen, um sie für Neue Musik zu begeistern.

Wenn Du zwischen 14 und 23 Jahre alt bist, möglichst Erfahrung mit dem Einstudieren von nach 1960 komponierter Musik hast, Dein instrumentales Können vergleichbar dem von Preisträgern im Landes- oder Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist und Du mit diesem Instrument noch kein Hauptfachstudent/-in an einer Musikhochschule bist, freuen wir uns auf Dich!

Für unser Projekt 2017 "Aufbruch" suchen wir insbesondere Trompete (2), Horn, Tuba und Percussion (2).

Bewerbung ab sofort.
Bewerbungsformular

© Astrid Ackermann


© Astrid Ackermann


© Astrid Ackermann


© Astrid Ackermann


© Astrid Ackermann


© Astrid Ackermann


© Astrid Ackermann

JU[MB]LE - Jugendensemble für Neue Musik Bayern


© Astrid Ackermann


2017/I
Aufbruch

Programm

Rudi Spring (*1962)
Aufbruch
op. 11 (1981/2007)
für großes Kammerensemble
(Flöte/Piccoloflöte, Klarinette; Trompete (2), Horn, Posaune, Tuba; E-Orgel (oder Akkordeon), Klavier; Violine (2), Viola, Violoncello, Kontrabass)

Pierre Boulez (1925-2016) / Johannes Schöllhorn (*1960)
Notations (1945/2011)
Instrumentation für Ensemble
(Flöte, Klarinette/Bassklarinette, Trompete, Posaune, Schlagzeug, Klavier, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass)

Detlev Glanert (*1960)
Mahler/Skizze op. 20 (1989)
für Ensemble
(Flöte, Klarinette; Horn, Posaune; Percussion (2); Harfe; Celesta; Violine (2), Viola, Violoncello, Kontrabass)

Sergey Khismatov (*1983)
The Finale (The Prism) (2009)
EA der Fassung für Ensemble

Musikalische Leitung: Johannes X. Schachtner

Termine

Probenwochenenden: Hochschule für Musik und Theater München
12.11./13.11.2016
18.02./19.02.2017
13.05./14.05.2017

Workshop: Musikakademie Alteglofsheim
15.06.-18.06.2017
18.06.2017 Öffentliche Generalprobe

Probe am 23.06.2017, Einstein Kultur, Halle 4, München
Konzert in München am 24.06.2017, Einstein Kultur, Halle 4, München
Konzert in Würzburg am 25.06.2017 (in Planung)

Unter dem Motto „Aufbruch“ widmet sich das Jugendensemble für Neue Musik Bayern in seiner dritten Saison erstmals ausschließlich dem reinen Ensemblespiel. Dabei steht zu Anfang des Programms das Motto gebende Werk „Aufbruch“ des Münchner Komponisten Rudi Spring, der dieses Werk mit 20 Jahren schrieb, in einer Lebensphase also, die den jungen Musikern von JU[MB]LE sehr nahe ist. Auch Pierre Boulez‘ „Notations“ sind ein Werk eines gerade empor stürmenden Komponisten, welches nicht weniger als ein „Markstein“ der Musikgeschichte wurde – seine „Douze Notations“ erklingen in der Ensemblefassung des in Murnau gebürtigen Komponisten Johannes Schöllhorn. Detlev Glanerts „Mahler/Skizze“ aus dem Jahr 1989, ebenfalls der ersten Schaffensperiode des Komponisten zuzurechnen, ist mit ihrer klanglichen und atmosphärischen Subtilität und Expressivität eine große, aber äußerst lohnende Herausforderung für ein Sinfonietta-Ensemble, ehe schließlich mit Sergey Khismatovs „The Final (The Prism)“ ganz neue Klanghorizonte und -sphären erforscht werden.

JUMBLE sucht junge Musiker/-innen, insbesondere für Trompete, Horn, Tuba und Percussion.
Wenn Du zwischen 14 und 23 Jahre alt bist, möglichst Erfahrung mit dem Einstudieren von nach 1960 komponierter Musik hast, Dein instrumentales Können vergleichbar dem von Preisträgern im Landes- oder Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist und Du mit diesem Instrument noch kein Hauptfachstudent/-in an einer Musikhochschule bist, freuen wir uns auf Dich!

Bewerbung ab sofort.
Bewerbungsformular


Archiv


Bitte unterstützen Sie das "Jugendensemble für Neue Musik Bayern"

Sie können Ihre Spende mit dem Vermerk „JUMBLE“ überweisen an:
Freunde Bayerischer Tonkünstler und Musikerzieher e.V.
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE48 7025 0150 0009 8729 12
BIC: BYLADEM1KMS
Konto-Nr.: 9872912
BLZ: 702 501 50
Herzlichen Dank!
Für Ihre Spende erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung.

© Astrid Ackermann


Ausschuss JU[MB]LE

Der Ausschuss JU[MB]LE begleitet die Arbeit des Jugendensembles für Neue Musik Bayern beratend.

Rechtsordnung

Geschäftsordnung
des Jugendensembles für Neue Musik Bayern

Ensemble-Ordnung
des Jugendensembles für Neue Musik Bayern


Förderer: Kulturreferat der Landeshauptstadt München,
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst,
Versicherungskammer Kulturstiftung

  • Logo - München Kulturreferat
  • Logo - Staatsministerium
  • Logo - Versicherungskammer Kulturstiftung