Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Informationen / Hinweispflichten für Mitglieder des Vereins Tonkünstler München e.V.

Informationspflichten bei Aufnahme des Mitglieds:
Hier teilen wir Ihnen mit, dass wir in Erfüllung unserer Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Auftragsverhältnisses für Ihre Mitgliedschaft erheben, speichern und verwenden. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung der Mitgliedschaft (Vertrag), dessen Vertragspartei die betroffene Person (Mitglied) ist oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Die Rechtmäßigkeit und Notwendigkeit der Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung.

1.    Zweck und Verwendung personenbezogener Daten

Mit der Mitgliedschaft speichern wir Ihre Personalien wie folgt:
o    Titel        
o    Vorname       
o    Nachname    
o    Geschlecht   
o    Geburtstag   
o    Geburtsort   
o    Straße       
o    PLZ / Ort
o    Telefon
o    Mobil
o    E-Mail
o    Website
o    Angaben zur fachlichen Ausbildung
o    Abschluss
o    Ausgeübter Beruf
o    Hauptfach / -instrument, Nebenfach / -instrument 1, Nebenfach / -instrument 2
o    Genre
o    Bankverbindung

Die Daten werden für folgende Zwecke zur Erfüllung der Mitgliedschaft erhoben:

o    Speicherung von Mitgliedsdaten zur Mitgliederverwaltung und Mitgliederkommunikation
o    Weitergabe von Daten an Dachverbände
o    Erteilung von Erst-Rechtsberatung / Erteilung von Erst-Steuerberatung
o    Unterrichtsvermittlung / auf Wunsch Verlinkung zur privaten Website des Mitglieds auf der Homepage des Vereins (Veröffentlichung von Daten auf der Website und Weitergabe von Kontaktdaten bei Anfragen per Telefon oder E-Mail / Verlinkung, siehe Aufnahmeantrag Anlage 1)
o    Website zur Kommunikation und Information
o    Fortbildungsinformationen (Nutzung postalischer Anschrift und / oder E-Mail zum Versand)
o    Durchführung von Veranstaltungen
o    Aufnahme in das Mitgliederverzeichnis des Vereins
o    Aufnahme in den E-Mail-Verteiler des Vereins für Vereinsinformationen
o    (Mitgliedermails, TONKÜNSTLER-EXTRABLATT) und Veranstaltungshinweise
o    GEMA-Meldungen bei Bedarf
o    nmz-Datenmeldung und Weitergabe an die Redaktion
o    Zur Bearbeitung im Rahmen der Antragsstellungen auf Bezuschussungen
o    Zur Bearbeitung im Rahmen der Antragsstellungen auf Projektförderungen
o    Mitgliederumfragen zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Vereins Tonkünstler München e.V. und seiner Dachverbände.

Ihre Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlich festgelegten steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten gespeichert und danach gelöscht.


2.    Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten findet nur statt soweit es satzungsgemäß erforderlich ist.


3.    Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
•    gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
•    gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
•    gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
•    Ihr Widerrufsrecht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO auszuüben.
•    Ihr Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO gegenüber der Aufsichtsbehörde auszuüben.


4.    Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO wird im Verein Tonkünstler München e.V. geführt.


Verantwortlicher im Verein Tonkünstler München e.V.: Vorstand, 1. Vorsitzender.
Aufsichtsbehörde: Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach

Informationen / Hinweispflichten für Mitglieder von JU[MB]LE - Jugendensemble für Neue Musik Bayern

Hier teilen wir Ihnen mit, dass wir in Erfüllung unserer Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung und der Mitgliedschaft bei JU[MB]LE erheben, speichern und verwenden. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung der Mitgliedschaft (Vertrag), dessen Vertragspartei die betroffene Person (Bewerber, Mitglied) ist oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Die Rechtmäßigkeit und Notwendigkeit der Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung.

1.    Zweck und Verwendung personenbezogener Daten

Mit der Mitgliedschaft speichern wir Ihre Personalien wie folgt:   
o    Vorname       
o    Nachname    
o    Geschlecht   
o    Geburtsdatum   
o    Geburtsort   
o    Straße       
o    PLZ / Ort
o    Telefonnummer
o    Mobilnummer des Mitglieds/Bewerbers und einer/-s Personensorgeberechtigten (bei Minderjährigen)
o    E-Mail des Mitglieds/Bewerbers und einer/-s Personensorgeberechtigten (bei Minderjährigen)
o    Schule
o    Regierungsbezirk
o    Instrument / Zweitinstrument
o    Dauer des Unterrichts
o    Musiklehrer
o    Musikalische Ausbildungsstätte
o    Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit Ergebnis
o    Bisherige Orchesterpraxis
o    Zuletzt im Unterricht studierte Werke / Erfahrung mit dem Einstudieren von nach 1960 komponierter Musik
o    Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen von JU[MB]LE entstehen

Die Daten werden für folgende Zwecke zur Erfüllung der Bewerbung/Mitgliedschaft erhoben:

o    Speicherung von Mitgliedsdaten zur Durchführung der Mitgliedschaft, Mitgliederverwaltung und Mitgliederkommunikation per Post, Telefon und E-Mail
o    Mitgliederkommunikation per WhatsApp zur Organisation von Proben- und Konzertterminen sowie zur Übermittlung von Projektinformationen und zur Gruppenkommunikation aller untereinander. Es erfolgt eine Datenweitergabe/-speicherung durch WhatsApp in ein Drittland (USA), dort gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht.
o    Weitergabe von Daten an Kooperationspartner zur Organisation/Anmeldung von Probenphasen und Workshops wie z. B. Musikakademie Alteglofsheim, Musikhochschulen
o    Erfüllung der Aufnahmebedingungen (Alter, kein Vollstudium instrumentaler Hauptfächer an einer Hochschule für Musik, musikalischer Werdegang)
o    Website zur Kommunikation und Information
o    Zusendung von Notenmaterial, Einladung zu Proben/Konzerten, Projektinformationen (Nutzung postalischer Anschrift und / oder E-Mail zum Versand)
o    Durchführung von Veranstaltungen
o    Veranstaltungshinweise und Konzerteinladungen zu JU[MB]LE
o    GEMA-Meldungen bei Bedarf
o    nmz-Meldung und Weitergabe an die Redaktion
o    Namentliche Nennung in Konzertprogrammen und Veranstaltungshinweisen
o    Akquise von Fördermitteln (z. B. Regierungsbezirk) zur Finanzierung von JU[MB]LE
o    Bild- und Tonaufnahmen zur Dokumentation und Archivierung der Arbeit von JU[MB]LE
o    Bild- und Tonaufnahmen zur Veröffentlichung auf der Website und bei Facebook zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung (Bewerbung von Veranstaltungen, Akquise von Fördermitteln)

Ihre Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlich festgelegten steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten gespeichert und danach gelöscht.


2.    Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten findet nur statt soweit es satzungsgemäß und gemäß der Geschäftsordnung von JU[MB]LE erforderlich ist.


3.    Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
•    gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
•    gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
•    gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
•    Ihr Widerrufsrecht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO auszuüben.
•    Ihr Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO gegenüber der Aufsichtsbehörde auszuüben.


4.    Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO wird im Verein Tonkünstler München e.V. geführt.

Verantwortlicher im Verein Tonkünstler München e.V.: Vorstand, 1. Vorsitzender.
Aufsichtsbehörde: Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach

Informationen zum Datenschutz beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

Die datenschutzrechtlichen Einzelheiten zu den Kategorien der verarbeiteten Daten, den von der Datenverarbeitung betroffenen Personengruppen und Datenkategorien, dem „Weg der Daten“ im Wettbewerb, den Rechten der betroffenen Personen und zu Speicherdauer und Löschfristen werden zu Beginn der Teilnehmerregistrierung auf www.jugend-musiziert.org einer gesonderten Datenschutzerklärung im Rahmen des Registrierungsprozesses vorgehalten.

Förderer: Kulturreferat der Landeshauptstadt München,
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst,
Versicherungskammer Kulturstiftung

  • Logo - München Kulturreferat
  • Logo - Staatsministerium
  • Logo - Versicherungskammer Kulturstiftung