Musiker gesucht?

Musikervermittlung

Suchen Sie einen musikalischen Beitrag für Ihre Veranstaltung? Ob für Empfänge, Kongresse, Jubiläen, Vernissagen, Firmenfeiern oder private Festlichkeiten - wir können Ihnen passende Künstler nennen.
Kontakt

Instrumentalbegleiter*in gesucht?


Ihr Kind möchte an "Jugend musiziert" teilnehmen und sucht noch einen jugendlichen oder erwachsenen Klavierbegleiter für die Solowertung?
Sie möchten ein Schülerkonzert gestalten und es fehlt Ihnen noch an passenden Begleitern?
Oder Sie planen gerade selbst ein Konzert und suchen noch nach einem geeigneten Korrepetitor?

Eine Übersicht an interessierten Mitgliedern finden Sie hier.

Kontakt

Wir helfen gerne weiter!

Aktuell kein Parteiverkehr in der Geschäftsstelle! Anfragen können per E-Mail oder telefonisch gestellt werden, Unterlagen per Post, per E-Mail oder vor Ort über den Briefkasten übermittelt werden.

Telefonsprechzeiten:
Montag 10 - 13 Uhr
Dienstag 10 - 13 Uhr
Mittwoch 13 - 15 Uhr
Donnerstag 10 - 13 Uhr

Tel.: 089 52055840
info@tonkuenstler-muenchen.de

Geschäftsstelle:
Tonkünstler München e. V.
Sandstraße 31
80335 München

Vereinsregister:
Amtsgericht München VR 4470

Pinnwand - Veranstaltungen / Projekte

Pinnwand - Veranstaltungen / Projekte

Auf unserer Pinnwand finden Sie Angebote und Gesuche sowie Ankündigungen aktueller Veranstaltungen und Veröffentlichungen unserer Mitglieder oder interessante Hinweise für unsere Mitglieder.

GW60 - Festkonzert

Graham Waterhouse




Vier Jahreszeiten – fünf Jahrzehnte
50 Jahre Vivaldi Orchester

Samstag, 22. Oktober 2022
19.00 Uhr (Einlass 18.00 Uhr)
Bürgerhaus Karlsfeld
Allacher Str. 1
85757 Karlsfeld

Vivaldi Orchester Karlsfeld
Musikalische Leitung: Monika Fuchs-Warmhold

Freuen sie sich auf ein außergewöhnliches Konzert, das ein Gesamtkunstwerk für alle Sinne werden soll.

Nähere Informationen


AUSTRALIA WEEK Munich 2022
Musikalische Erinnerung an Australien

Freitag, 7. Oktober 2022
19:30 Uhr
Seidl Villa – kulturzentrum schwabing |
Zenzl-Mühsam-Saal |
Nikolaiplatz 1b | 80802 München | www.seidlvilla.de

Der Pianist Michael Leslie widmet den Abend ausgewählten Klavierwerken Béla Bartók's, in Erinnerung an seine erste Begegnung mit dem ungarischen Meister in Australien. Als „special guest“ präsentiert die australische Komponistin und Pianistin Wendy Hiscocks, mit der Cellistin Coral Lancaster, eigene Kompositionen, sowie Kammermusik von australischen Komponisten.

In Kooperation mit CAM, (Celebrating Australian Music) | https://celebratingaustralianmusic.com |
AUSTRALIA WEEK MUNICH 2022 | https://australiaweek.de |


Reservierung: post@michael-leslie.eu
Tickets an der Abendkasse | Eintritt: 18 € ermäßigt 15 €
Seidl Villa – kulturzentrum schwabing
Nikolaiplatz 1b | 80802 München | www.seidlvilla.de

Konzert zur Erwin-Pfrang-Ausstellung

Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:00 Uhr
Katholische Akademie in Bayern
Mandlstraße 23
80802 München
(U-Bahn U3/U6 Haltestelle "Münchner Freiheit")

Karin Löffler-Hunziker, Violine | Uta Zenke-Vogelmann, Violoncello | Anne Schätz, Klavier

Im Kardinal-Wendel-Haus ist derzeit eine Ausstellung mit Werken von Erwin Pfrang (*1951) zu sehen, seine eindringlichen Bilder stellen Grundfragen menschlicher Existenz. Im Zentrum hängt das Gemälde „Einzug Christi in Deutschdachau“ (1996), das Herzog Franz von Bayern der Katholischen Akademie geschenkt hat. Unter anderem mit einem Konzert soll die Ausstellung begleitet werden. Die Geigerin Karin Löffler-Hunziker, die Cellistin Uta Zenke-Vogelmann (beide sind Mitglieder des BR-Symphonieorchesters) und die Pianistin Anne Schätz beschäftigen sich intensiv mit der Musik verfolgter Komponisten und auch mit nahezu vergessenen Komponistinnen.
 
Der mährische Komponist Gideon Klein (1919–1945) galt als pianistisches Wunderkind. Weil er Jude war, wurde er 1941 kaum volljährig ins KZ Theresienstadt deportiert, wo er mit Kollegen weiter musizierte. Er starb in einem Außenlager des KZ Auschwitz. Zu hören sind seine Klaviersonate, die vom Expressionismus der Wiener Schule um Arnold Schönberg geprägt ist, und ein unvollendetes Duo für Violine und Violoncello, das ein mährisches Volkslied variiert.

Als Tochter einer jüdischen Mutter litt auch die niederländische Komponistin und Pianistin Henriette Bosmans (1895 – 1952) unter dem Nazi-Regime, das sie mit einem Berufs- und Auftrittsverbot belegte und in die innere Emigration zwang. Ihr Klaviertrio von 1921 steht noch in der Tradition der Spätromantik, lässt aber durch sein spanisches Kolorit bereits an den Impressionismus Ravels denken.

Im zweiten Teil des Konzerts erklingt das groß angelegte Es-Dur-Trio von Franz Schubert (1797 – 1828), ohne Zweifel ein Gipfelpunkt romantischer Kammermusik. Es stammt aus dem letzten Lebensjahr des Komponisten, Robert Schumann schätzte es als Schuberts „Eigen-thümlichstes“. Ähnlich wie die Bilder von Erwin Pfrang spannt das Werk menschliche Affekte bis zum Zerreißen. Kein Wunder, dass Schubert der Lieblingskomponist des Malers ist.



KiKolino entdeckt die Geige
Ein Mitmachkonzert für Kinder von 3 bis 10 Jahren und ihre Familien

Samstag 14. Mai 2022, 15:00 Uhr
Waldorfschule Südwest
Züricher Straße 9
81476 München
(U-Bahn U3, Bus 63/132 Haltestelle „Forstenrieder Allee“)

Eintritt frei – Spenden erbeten

KiKolino, ein kleiner frecher Kobold, der am liebsten Töne isst und zwar mit Zimtzucker und Schlagsahne, lernt heute den Geiger Nathanael kennen, der auf seiner großen Reise die schönsten Musikstücke der Welt sammelt.
Gemeinsam mit den beiden entdeckt das Publikum bei vielen lustigen Mitmachaktionen warum Kartoffeln musikalisch sind, wie Eis klingt und lauscht wunderbaren Kompositionen für Violine und Klavier u. a. von Mozart, Sarasate und Vivaldi.

Nathanael Turban, Violine
Anne Schätz, Klavier als KiKolino

Anne Schätz konzertiert als Pianistin und Kammermusikerin und unterrichtete als Dozentin an mehreren Musikhochschulen. Die Begeisterung für die Musik an Kinder weiterzugeben ist ihr ein Anliegen, das sie als Klavierpädagogin und in Kinderkonzerten verwirklicht, sowie als Künstlerische Leiterin u.a. des Kindermusikfestes der Neuen Bachgesellschaft e.V.

Nathanael Turban konzertiert als Solist, Kammermusiker und im Orchester (VKKO, Kammerphilharmonie Dacapo, Virtuosi di Paganini), hat diverse Filmmusik eingespielt und beschäftigt sich intensiv mit Musikproduktion und Komposition. Leidenschaftlich experimentiert er mit elektronischer Musik, was auch in diesem Programm zu hören sein wird.

Wir danken Geigenbau Benedek München und seinem Inhaber Ulrich Fuchs ganz herzlich für die großartige Unterstützung!

EUPLAYY Wettbewerb 2022
Online Piano Competition
for the youth in Europe

Der EUPLAYY Online - Wettbewerb wendet
sich an Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 23 Jahren, die in Europa leben.
Abhängig von der Altersgruppe gibt es zwischen einer und drei Runden.
Die angemeldeten Teilnehmer erstellen Videos nach unseren Richtlinien, mit von
ihnen gespielten Klavierstücken und laden diese in verschiedenen Runden auf die
Website hoch.
Nähere Informationen zur zweiten Edition 15. Mai bis 3. Juli 2022 erfahren Sie unter www.euplayy.com oder hier

07./08.05.2022
playy Studio
Swen Fischer
Schleißheimer Str. 68
80797 München

Konzert und Vortrag
Das Veilchen
Goethes Gedicht in Mozarts Vertonung

Samstag, 30. April 2022
um 17:00 Uhr
Münchner Künstlerhaus
Clubetage
Lenbachplatz 8
80333 München
(U-/S-Bahn Karlsplatz/Stachus)

Dr. Wolf-Dieter Seiffert, Musikwissenschaftler und Leiter des
G. Henle Musikverlags
 
Lydia Teuscher, Sopran
Anne Schätz, Klavier
 
Werke von Fauré, Mahler, Mendelssohn, Mozart, Schumann, Wolf u. a.
 
Vortrag und Liederabend der Mozart-Gesellschaft München e. V.
 
Kinder, Schüler und Studierende (bis 25 Jahren) EINTRITT FREI
Erwachsene 30 €
Mitglieder der Mozartgesellschaft 20 €
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln

Dr. Wolf-Dieter Seiffert, Leiter des renommierten G. Henle Musikverlags und ausgewiesener Kenner des gesamten Mozartschen Schaffens, wird einen Vortrag über Mozarts Lied „Das Veilchen“ halten. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und dann ein Konzert ausgewählter Lieder zum Thema „Blumen“ mit der Sopranistin Lydia Teuscher und Anne Schätz am Klavier.
 
Dr. Wolf-Dieter Seiffert studierte Musikwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Als Stipendiat der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ promovierte er über „Mozarts frühe Streichquartette. Er hat zahlreiche Urtextausgaben im G. Henle Verlag vorgelegt, überwiegend von Werken Mozarts.

Lydia Teuscher sang als Ensemblemitglied der Semperoper Dresden Rollen wie Gretel, Pamina, Susanna und Ännchen. Lyrische Hauptrollen führten sie unter den Dirigenten Kent Nagano, Sir Roger Norrington, René Jacobs, Daniel Harding u.a. an die Bayerische Staatsoper, die Staatsoper unter den Linden, das Opernhaus Zürich, das Bolshoi Theater, zum Glyndebourne Festival und zur Mozartwoche Salzburg. 

Anne Schätz studierte als Stipendiatin von DAAD und „Yehudi Menuhin Live Music Now“ Klavier, Klavierpädagogik, Liedbegleitung und Elementare Musikpädagogik. Lehrtätigkeit an den Musikhochschulen Detmold, München und der Royal Academy of Dance. Zusammen mit Mitgliedern des Symphonieorchesters des BR ist sie Gründungsmitglied des Ensembles „KiKolino - KinderKonzerte“.

Karten können reserviert werden unter
info@mozart-gesellschaft-muenchen.de  
Die Reservierung ist erst nach Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail gültig.
Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

KIKOLINOS MUSIKALISCHE REISE DURCH DIE ROMANTIK

Samstag, 19. März 2022
um 11:00 Uhr
Münchner Künstlerhaus
Millerzimmer
Lenbachplatz 8
80333 München
(U-/S-Bahn Karlsplatz/Stachus)

KiKolino, ein kleiner frecher Kobold, der am liebsten Töne isst und zwar mit Zimtzucker und Schlagsahne, begibt sich heute auf eine farbenfrohe musikalische Frühlingswanderung durch die Zeit der Romantik.

Gemeinsam mit dem Tenor Kevin Conners entdeckt das Publikum bei vielen lustigen Mitmachaktionen die Musik dieser spannenden Zeit und lauscht den schönsten Liedern und Opernarien des 19. Jahrhunderts u. a. von Brahms, Schubert, Schumann und Verdi.

Kevin Conners, Tenor (Bayerische Staatsoper)
Anne Schätz am Klavier als KiKolino


Kevin Conners ist seit 1990 Mitglied im Ensemble der Bayerischen Staatsoper und auch an der MET, der Mailänder Scala, der Berliner Staatsoper und am Opernhaus Zürich zu erleben. Seit Jahren tritt er außerdem in Konzerten u. a. als Lied- und Oratorieninterpret auf. 2005 wurde er zum Bayerischen Kammersänger ernannt.

Anne Schätz konzertiert als Pianistin und Kammermusikerin und unterrichtete als Dozentin an mehreren Musikhochschulen. Die Begeisterung für die Musik an Kinder weiterzugeben ist ihr ein Anliegen, das sie als Klavierpädagogin und in Kinderkonzerten verwirklicht, sowie als Künstlerische Leiterin u. a. des Kindermusikfestes der Neuen Bachgesellschaft e. V.

Kartenpreise
Kinder, Schüler und Studierende (bis 25 Jahren) EINTRITT FREI
Erwachsene 30 €
Mitglieder der Mozartgesellschaft 20 €
Karten können reserviert werden unter info@mozart-gesellschaft-muenchen.de
Die Reservierung ist erst nach Erhalt einer Bestätigungsemail gültig.
Restkarten sind an der Tageskasse erhältlich.

Call for
Youth Concert



Kammermusikabend mit Ingolf Turban (Violine) und Tomoko Sawallisch (Klavier)

Samstag, 19. Februar 2022
um 17:00 Uhr und um 19:30 Uhr
Münchner Künstlerhaus
Millerzimmer
Lenbachplatz 8
80333 München
(U-/S-Bahn Karlsplatz/Stachus)

Die Mozart-Gesellschaft München e.V. lädt herzlich ein zum 1. Konzert der neuen Saison:
 
Ingolf Turban, Violine
Tomoko Sawallisch, Klavier
 
spielen Werke von Schubert, Schumann und Saint-Saens
 
Karten können reserviert werden unter
info@mozart-gesellschaft-muenchen.de (bitte Uhrzeit angeben!)
Die Reservierung ist erst nach Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail gültig.
 
Kinder, Schüler und Studierende (bis 25 Jahren): EINTRITT FREI
Erwachsene: 30 €
Mitglieder der Mozartgesellschaft: 20 €
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln unter www.kuenstlerhaus-muc.de
(2 G Plus (die 3. Impfung ersetzt den Test) und Maskenpflicht am Platz)


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

David Frühwirth (Violine) und Milana Chernyavska (Klavier)

Donnerstag, 11. November 2021
20:00 Uhr
Bürgerhaus Pullach
Heilmannstr. 2
82049 Pullach i. Isartal

Die russische Musik stand lange unter dem Einfluss ausländischer Vorbilder. Erst mit dem großen Romantiker Michail Glinka wurde ein original russischer Musikstil entwickelt, der auf Motive aus der Volksmusik zurückgriff.
Diese spezielle Färbung der russischen Romantik kommt bei den Komponisten dieses Abends wie Glinka, Glasunow, Glière und Gnesin deutlich zur Geltung. Auch in ihren kleinen feinen Werken zeigen sie ihre vielfältigen Klangschattierungen.

Es erwartet Sie ein ungewönliches und spannendes Programm mit teils unbekannten Werken der russischen Romantik. Für die glanzvolle und virtuose Interpretationen sorgen zwei wunderbare renommierte Musiker: der österreichische Geiger David Frühwirth und seine langjährige Duo-Partnerin am Klavier Milana Chernyavska.

Sonaten und virtuose Stücke für Violine und Klavier von:
Alexander Glasunow, Michail Glinka, Reinhold Glière, Michail Gnesin.
gefördert vom Deutschen Musikrat
© wildundleise

Vorverkauf ab sofort
Tickets sind im Bürgerhaus, telefonisch: 089-744 744-700 oder per E-Mail: buergerhaus@pullach.de erhältlich.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen auf www. buergerhaus-pullach.de


Der Rosenkavalier

Sonntag, 3. Oktober 2021
19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
Rubinstein-Saal
Landsberger Str. 336
80687 München

Die wunderbare Musik des „Rosenkavaliers“ in einer Kurzfassung für drei Sängerinnen und Klavierbegleitung: Das Publikum erwartet ein unterhaltsam moderierter Abend mit den herausragenden Stimmen von Susanne Thormann-Metzner als Marschallin, Kathrin Walder als Octavian und Elisabeth Rauch als Sophie. Moderiert und musikalisch geleitet wird das Konzert vom Chordirektor der Bayerischen Staatsoper Stellario Fagone.

Dauer ca. 1,5 Stunden ohne Pause
Tickets 15 €, ermäßigt 12 € über: strauss.rosenkavalier@gmail.com

Weitere Informationen zu den Sängerinnen finden Sie u.a. unter
www.kathrinwalder.at
https://elisabethrauch.com/

Matinée „poèmes“

Sonntag, 19. September 2021 
11:00 Uhr
Schloss Nymphenburg
Johannissaal
Orangerietrakt
80638 München

Programm

Eva-Maria May, Klavier, und Klaus Kämper, Violoncello, konzertieren seit vielen Jahren zusammen, inspiriert von den klanglichen Möglichkeiten, die sich aus diesen beiden Instrumenten ergeben.

Es entstand eine CD: „poèmes“ (Label: Solo Musica). Das Konzert gibt einen Einblick in die Klangwelt dieser CD: Es erklingen u. a. Werke von Richard Wagner, Francis Poulenc und Claude Debussy.

Veranstalter: ART CONCERT Eva-Maria May
www.eva-maria-may.de

Kartenverkauf: Karten zu 30 Euro können unter 089 21029696 oder concert@eva-maria-may.de vorbestellt werden.

Komponistinnen in Europa
Duoabend mit Elisabeth Weinzierl und Eva Schieferstein

Sonntag, 25. Oktober 2020
19.30 Uhr
Gasteig München, Kleiner Konzertsaal
Rosenheimer Straße 5
81667 München

Flöten- und Klavierwerke internationaler Komponistinnen haben einen Stammplatz in den Konzerten der Flötistin Elisabeth Weinzierl und der Pianistin Eva Schieferstein. Mit ihrem Duoabend »Komponistinnen in Europa« setzen sie nun ihren Schwerpunkt auf das zu entdeckende zeitgenössische und historische Schaffen von Teresa Procaccini, Martina Eisenreich, Violeta Dinescu, Sofia Gubaidulina, Cécile Chaminade, Fanny Hensel und Lili Boulanger.
Von Martina Eisenreich wird mit „Du tratst aus meinem Traume“ für Bassflöte und Klavier die Uraufführung zu hören sein.

Elisabeth Weinzierl - Flöte, Bassflöte
Eva Schieferstein - Klavier


Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Karten und Hygienekonzept München Ticket
sowie an der Abendkasse

Veranstalter:
GEDOK München e.V.
Schleißheimer Straße 61
80797 München,
089 24290715
mail@gedok-muc.de
www.gedok-muc.de

TAGORIANA- die Lyrik Rabindranath Tagores in Vertonungen westlicher Komponisten

Sonntag, 27.09.2020, 18 Uhr
Münchner Künstlerhaus
Millerzimmer
Lenbachplatz 8
80333 München

Verena Barth - Sopran
Stellario Fagone - Piano




Die Pecorinos - Käse in New York

Konzert und Buch/CD-Projekt "Die Pecorinos - Käse in New York" mit Doris Eisenburger, Henk Flemming und Franz-David Baumann

"Käse in New York" wurde am 27.09.2019 mit dem Medienpreis Leopold - Gute Musik für Kinder des Verbandes Deutscher Musikschulen in der Kategorie: Konzerte/Musiktheater/Musicals für Kinder ausgezeichnet.

Nähere Informationen zu "Die Pecorinos"

Nächste Termine Panama - Jazz Ensemble


Kindersinfoniker

Unter der künstlerischen Leitung von Julia Fischer, Johannes X. Schachtner und Henri Bonamy entsteht im Südwesten von München ab September 2019 das Streichorchester die „Kindersinfoniker“.
Mit unserem neugegründeten Orchester möchten wir bis zu 30 Streichern und Streicherinnen ermöglichen, gemeinsam mit anderen Kindern zwischen 6-14 Jahren wöchentlich im Orchester zu musizieren.

Falls Sie einen Schüler oder eine Schülerin haben, der/die Interesse hat, im Orchester zu spielen, dann freuen wir uns über eine Anmeldung zum Probespiel am 12. Oktober 2020.

Weitere Informationen über die Kindersinfoniker und das Probespiel sind auf unserer Webseite www.kindersinfoniker.de zu finden.
Bei Rückfragen können Sie uns gerne über info@kindersinfoniker.de kontaktieren!

Wir freuen uns auf Ihren musikalischen Nachwuchs und bedanken uns im Voraus für Ihre Zusammenarbeit.

Nähere Informationen


Förderer: Kulturreferat der Landeshauptstadt München,
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst,
Versicherungskammer Kulturstiftung

  • Logo - München Kulturreferat
  • Logo - Staatsministerium
  • Logo - Versicherungskammer Kulturstiftung